Die Breslauer Lerge

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Die Breslauer Lerge

Die Lerge ist im Grunde unbeschreiblich,
dem die zufolge ist die Lerge weiblich.
Sie kann ein Tier, ein Ding, ein Drum und Dran sein,
doch kann die Lerge grad so gut ein Mann sein,
sie kann ein Schatten, kann ein Strahl des Lichtes sein.
Sie kann die ganze Welt, sie kann auch nichts sein.
Deshalb Dein Antlitz nicht gleich scheu verberge,
hörst Du das Kennwort Breslaus, seine Lerge.
Die Lerge dient als Ausdruck der Gefühle,
sie ähnelt einem Dampf- und Notventile.

Du kleene Lerge fliegst als Nasenstüber
zu einem kleinen Frechdachs lachend rüber.
Man schmunzelt, wenn ein Po voll Temperament,
sein Mädel einfach seine Lerge nennt.
Und lächeln muß sagar der strenge Scherge,
wenn es bewundernd klingt
O Lerge, o Lerge.

Du tälsche Lerge aber hat ein Klingen,
gleich dem Zitat aus Götz von Berlichingen.

Du freche Lerge ist wie Fäusteballen,
man hört‘s direkt schon in der „Flappe knallen“.
 „Du kesse Lerge“ wieder als Benennung,
bekunlet rückhaltlose Anerkennung,
und lange latschelts wie auch knirpsige Zwerge,
beherrschend alle Tönungen der Lerge.

Die Lerge wird auf unserer weiten Erden
nur einmal waschecht aufgefunden werden.
Magst Du sie suchen, ohne sie zu finden,
doch wenn Du öfters das Wort „Lerge“ hörst,
dann weißt Du gleich, daß Du auf Breslau fährst,
denn von dem Kirschberg bis zum Zobtenberge,
ist sie zu Hause, Breslaus Lerge.
Ei Brassel, ums Gabeljerge,
Do gibt’s a Wertel, das hesst „Du Lerge“.
„Du Lerge Mensch“ - joa dos heat Sinn.

Mensch Lerge - doa lickt Musicke drinn!
Du arme Lerge - soagt ma ei Kummer und Schmerzen.
Und „Du feezige Lerge“ beim Lachen und Scherzen.
Beim Saufen, beim Schnicken, beim Schkaten und Tanzen.
Doas Lerge-Wertel kennt keene Inschtanzen.
Und sein de Kinder oach kleen wie de Zwerge,
doas irschte und letzte iss immer
Du Lerge“.
Beim Schippeln, beim Koascheln, beim Fangus, beim Titschern,
und ooch die Wandervögel tun’s zwitschern.
Und kumm zwee aus Brassel amol ei’s Geberge,
und kriega am Ende sich goar om Geschnerge,
do poassa beede nich mehr ei de Särge - oh Lerge!
Ob loabrig, ob feezig, sies ganz egoal,
das Lerge-Wertel iss universal.
Und manchmal schunn hoat man am Dialekt
ei der Fremde een alten Landsmann entdeckt.
Und wie’s ei der Fremde oach freut,
wenn eener zum oanderen amoal „Du Lerge sagt“.
Wann, wie und wenn ma goar keene Ahnung hoat,
„Du Lerge Mensch“ - joa do biste ploatt.

 

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.