Gästebuch

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Gästebuch

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 52 Einträge verfügbar.

Dagmar Hock hat am 20.10.2018 09:48:42 geschrieben :

Suche Alles über meine Großeltern und Mutter
Hallo, mein Name ist Dagmar ich suche alles über meine Mutter Katharina Kuhnke geb.am 16.07.1934 in Sagschütz. Meine Großmutter hieß Magdalena Kuhnke geb.Popp.
Meine Mutter ist in die Schule in Auras gegangen war evangelisch und hatte eine Schwester die im Auraser Schloß gearbeitet hat.Meine Großmutter ist im Oktober 1944 im Krankenhaus wo? Gestorben.Warscheunlich Epileptischer Anfall.? Der Vater meiner Mutter soll wohl Wilhelm Gustav Kuhnke geheißen haben 1936 verstorben.Letzte WohnADresse Auras Breslauer Straße das Haus steht noch nur die Scheune ist abgebrannt.Zuvor in Auras-Raake.Meine Mutter hatte noch einen Bruder Max.Ihre Schwester Ruth Kuhnke geb.28.01.1928 ist verstorben genauso ihr Bruder Max.Meine Mutter ist auch am 14.06.2016 verstorben.Leider hat sie nie groß etwas erzählt.Sie wurde im Oktober 1944 von Emma Steinborn mitgenommen auf die Flucht.Wer kann mir mehr über meine Familie erzählen.Meine E-Mail Adresse :
dagmar54hock@gmx.de oder
DAGMAR HOCK
STRAßE DER EINHEIT 249
09423 GELENAU/ERZG.
ICH FREUE MICH ÜBER JEDE ZUSCHRIFT.
Danke Dagmar Hock
 

Thomas Kahl hat am 23.09.2017 23:04:07 geschrieben :

Familie Kahl
Vielen Dank für die zahlreichen Informationen auf Ihrer Seite.

Meine Großeltern Georg und Johanna Kahl lebten ebenfalls mit ihren Kindern Hans-Georg (*18.3.38) und Horst (*9.1.43) bis 1945 einige Jahre in Auras.
Leider erscheinen ihre Namen in keiner Bewohnerliste. Bekannt sind uns die Nachbarn Exner, Palm und Marquart. Herzliche Grüße, Thomas Kahl
 

Elke Kropp hat am 27.07.2017 08:43:41 geschrieben :

Nachtrag E-Mail
Hier noch meine E-Mail, die ich bei meinem Eintrag ins Gästebuch vergessen habe einzutragen.
 

Elke Kropp hat am 27.07.2017 08:40:19 geschrieben :

Fam. Hermann Boese, Tischler in Auras
Zunächst einmal ein grosses Kompliment für die sehr schöne Auras-Website. Der Bruder meines Urgrossvaters war Hermann Boese , Tischler, der sich kurz nach dem Ende des 1. Weltkrieges  in Auras an der Breslauer Chaussee niederliess und dort bis  zur Flucht 1945 tätig war. Gibt es noch jemanden der sich an ihn erinnert bzw. weiss jemand, ob sein Haus noch existiert?
Es sollte noch viel mehr  solcher schönen Internetseiten geben, welche die Erinnerung für die Enkelgenerationen lebendig halten und eine Informations- und  Anlaufstelle für alle ehemaligen Bewohner und ihrer Nachkommen sind! 
Beste Grüße Elke Kropp

 
 

Adolfo hat am 07.03.2017 20:10:40 geschrieben :

Auras
SELTEN SO EINE SCHEISS SEITE GESEHEN

MAN WIRD EMPFANGEN MIT "DER KAMPF HAT GERADE ERST  BEGONNEN" EINEM KRIEGSSPIEL

KÖNNEN SIE SICH NICHTS BESSERES LEISTEN ? OHNE DIESEN VERBLÖDUNGSMÜLL ?
 
 

Franz u. Angelika Meidinger hat am 01.02.2017 16:11:26 geschrieben :

Fehlende E-Mail Adresse
Unsere E-Mail Adresse lautet franz-meidinger@t-online.de
 Hallo Herr Zahlten. Vielen Dank nochmals für Ihren Anruf. Melde mich auch nochmals hier im Gästebuch. Vielleicht kennt noch jemand meinen Großvater Otto Volkmer. Seine Frau hieß Elfriede Volkmer und mein Vater Hubertus Volkmer. Der lebt noch und ist jetzt 89 Jahre alt. Hier in Weiden wohnt auch eine Grfn. Margrit Strewitz. Von ihr bekam ich schon vor einiger Zeit ein paar Unterlagen aus der Heimat meiner Großeltern.Sie lebte früher im Schloss Izbicko, das heute ein Hotel ist und wo ich zufälligerweise bei meinem Besuch in Schlesien übernachtet habe. Viele Grüße Angelika Meidinger 
 

Meidinger Angelika hat am 29.12.2016 12:52:13 geschrieben :

Ahnenforschung Familie Otto Volkmer Zahnarzt in Auras
Liebe Auras-Freunde,

Ich bin die Enkelin von Otto Volkmer. Mein Großvater lebte soweit ich noch weiß, in der Dyrrenfürther Straße und war Zahnarzt. Im letzen Jahr besuchte ich seine frühere Heimat, war in Breslau und ließ mich mit dem Taxi nach Uraz fahren, Leider fand ich das Haus meiner Großeltern nicht. Vielleicht findet einmal eine gemeinsame Reise dorthin statt. Dann würde ich mich gerne anschließen. Meine Großmutter erzählte früher viele Geschichten aus der Heimat, die ich nach und nach alle aufgeschrieben habe. Auch von den Tagen der Flucht und was alles so passierte in Auras. Wäre schön, wenn ich noch etwas über diese Zeit erfahren könnte. Liebe Grüße aus Weiden in der Oberpfalz. Angelika Meidinger   
 
Kommentar: Liebe nachkommen der Familie Volkmer.
Ich hätte ihnen viel zu erzählen, leider ist ihre Mailadresse nicht eingetragen.
Melden sie sich bitte.
Alfred Zahlten
a.zahlten@googlemail.com
 

Maria Beger hat am 19.03.2016 18:07:41 geschrieben :

Familie Tonder , Auras
Hallo zusammen ,
Durch Zufall bin ich auf diese Seite geraten . Mein Name ist Maria Beger , und ich bin das dritte Kind von Bernhard und Elisabeth Tonder . Mein Großvater war Johann Tonder , Großmutter weiß ich nicht , habe die Beiden auch nie kennen gelernt . Meine beiden älteren Geschwister Bärbel geb. 1939 und Hans geb. 1942 , haben bis zur Vertreibung in Auras gelebt .
An Markus Kluska :
Dein Großvater und Onkel waren Cousins zu meinem Vater und haben zusammen in der Lindenstrasse 106 gewohnt .

 
 

Rosemarie Kammer hat am 13.03.2016 15:35:51 geschrieben :

Kammer Georg aus Auras
Hallo und Güßgott, ich bin die Enkelin von Georg Kammer aus Auras und bin begeistert von diesen Einträgen. Meine Mutter war Gerda Winkler geb. Kammer geb. 04.09.1915, sie ist 2003 verstorben. Leider habe ich mich als junger Mensch nicht für die Geschichte der Heimat meiner Mutter sonderlich befasst. Umso glücklicher bin ich diese Seiten nachzulesen. Vielleicht gibt es noch jemanden der sie kannte .  Liebe Grüße Rosemarie
 

Hans Wolf hat am 15.01.2016 12:02:34 geschrieben :

Gesucht: Familie Bild aus Auras
Hallo Gästebuchleser,
ich erstelle eine Chronik über meine Familie Bild aus Brieg. Durch meine Recherche fand ich heraus, dass sie ursprünglich aus Auras sind. Wer kann mir hier helfen, weitere Informationen zu erhalten?

Unter "Einwohner von Auras 1940" gibt es die Namen:
Bild Wilhelm, Hilfsmont. Wohlauer Str. 30
Bild Paul, Elektromont. Wohlauer Str. 30
Ob sie Nachfahren meiner Familie sind, die in Auras geblieben sind, würde ich gerne herausfinden.

Meine identifizierten Nachfahren in Auras:
BILD, Friedrich, Huf- und Waffenschmied in Auras, * um 1690BILD, Gottfried, Hufschmied in Auras, + vermutlich in Auras vor 1751 (oo vermutlich in Auras, ..., Rosina, * um 1684, + Brieg, Schlesien 23.01.1751)BILD, Christian, Mitwohner, * vermutlich in Auras um 1717, + Brieg, Schlesien 02.04.1784BILD, Johann Gottfried, Strumpfwirker in Brieg, * vermutlich Auras, Schlesien um 1727, + Brieg, Schlesien 04.05.1761BILD, Johann Friedrich, Strumpfstricker, * um 1729 vermutlich in Auras, + Brieg, Schlesien 04.05.1762, oo I. Anna Hentschel, II. Brieg, Schlesien 04.01.1761 Anna FiedlerBILD, Anna Rosina, * verm. in Auras um 06.1710, + Brieg, Schlesien 01.04.1794, oo vermutlich in Auras, Schlesien um 1737 mit Gabriel Richter
Mit freundlichen Grüßen
Hans Wolf
 
 

Ilona geb.Borchert hat am 26.08.2015 14:54:02 geschrieben :

Ahnenforschung
Hallo Zusammen,

ich würde gerne etwas über meine Vorfahren wissen. Leider verstarb mein Vater als ich gerade 6 Jahre war. Meine Mutter starb auch sehr früh . Nun habe ich soviele Fragen und keiner kann sie mir beantworten.   . Meine Eltern sind 1945 geflüchtet meine Mutter  Ruth stammte aus Breslau und war eine gebr. Arlt . Mein Vater Reinhard Borchert wurde in Auras geboren. Auch mein Opa hieß Reinhard und war mit Wilma Knappe verh. Kennt jemand diese Familie. 

Über Antwort würde ich mich freuen.
 

Alfred Zahlten hat am 15.04.2015 18:05:04 geschrieben :

Der Ort Hauffen Kr.Wohlau bei Riemberg
Liebe Heimatfreunde,
vor paar Tagen erreichte ich einen früheren Einwohner von Hauffen, (Herrn P. Schmidt), der wie viele Andere, mit seiner Familie am 21.1.45 in einem Wagentreck seine Heimat verlassen mußte. Familieäre Verbindungen waren in Riemberg (Bendier) wie auch Auras (Jänsch). Ich möchte versuchen noch lebende Heimatfreunde zu finden um Jugenderinnerungen auszutauschen.

Melden sie sich bitte einfach wenn sie eine Beziehung zum früheren Ort Hauffen haben. Jede Information ist wilkommen.

Den frühere Ort Hauffen selbst gibt es nicht mehr. Er wurde völlig vernichtet. Vielleicht gibt es doch noch einige Fotos von früher die ich gern in diese Liste aufnehmen würde.

In Historischen Büchern (Knie. Schlesien 1845, Seite 547) wird unter Riemberg (1343) Hauffen als Weiler mit 88 Einwohner genannt.
Es wäre doch interessant die Geschichte von Hauffen für unsere Nachkommen festzuhalten. Helfen sie mit diese zu gestalten.

Mit freundlichen Grüßen
Alfred Zahlten
 
 

Werner Hermann Bross hat am 03.04.2015 12:55:57 geschrieben :

Ihren Eintrag vom 22.02.2013 / Wilhelm Bretag
Lieber Landsmann,
 
Ihr Opa Wilhelm war seinerzeit "MEIN ONKEL".

Ich bin zwar auch in Breslau geboren, jedoch 15 Jahre früher - im Vergleich. Meine Eltern sind, in den frühen 30er Jahren von Breslau nach Auras umgezogen in das Haus meiner Großeltern in der Fischergasse. So lernte ich Ihren Opa kennen, wenn er immer mit seinem "SPEZIAL-Handwagen" mit lebenden Fischen, hier  vorbei kam und diese zum Kauf anbot. Im Alter von 12-14 Jahren war ich hin und wieder zusammen mit Ihrem Opa, mit 2 kleinen Kähnen, auf Fischfang unterwegs. Für diese Tätigkeit wurde ich sogar vom Schulbesuch befreit Krieg=Personalmangel).

Über den Verbleib von Ihrem Opa ist mir leider nichts bekannt, da ich die letzten Monate des Krieges nicht mehr in der Heimat war.

Freundliche Grüße

Werner H. Bross (Fischergasse 7)

 
 

Bettina Wahl hat am 11.03.2015 07:40:08 geschrieben :

Nachtrag Max Wedemann
Hallo zusammen,
ich möchte gerne meine gestrige Aussage korrigieren.
Es muss heißen: Margarete und nicht Gertrud Wedemann.

Viele Grüße
Bettina Wahl
 

Bettina Wahl hat am 10.03.2015 20:58:59 geschrieben :

Max Wedemann
Hallo zusammen,

ich bin die Enkelin von Max und Gertrud Wedemann, Tochter von Johannes Wedemann. 
Meine Tochter (geb. 1990), die meinen Vater (gest. 1985) nicht kennenlernte konnte, hat diese Website auf der Suche nach Informationen über Ihre Wurzeln entdeckt!
Ich selbst war 1974 mit meinen Eltern in Auras und habe mir den Ort und die Werft angeschaut. Viele der hier genannten Namen kenne ich gut aus Erzählungen meines Vaters oder meiner Tante (Gisela Wedemann). 
Falls jemand Fragen hat, die ich beantworten könnte, kann er sich gern per Email an mich wenden. 

Viele Grüße
Bettina Wahl

 
 

kluska markus hat am 16.02.2015 20:47:16 geschrieben :

kluska aus auras
hallo zusammen,

ich bin wirklich beeindruckt über die detailierten geschichten die ich auf der seite lesen durfte. ich bin der enkelsohn von richard kluska und der neffe von walter kluska dem damaligen standesbeamten in auras. mein vater erwin, dem jüngsten sohn richards ist vor 3 jahren verstorben und ich forsche seitdem noch viel mehr in der vergangenheit meiner familie.sollten sie noch geschichten der kluskas aus auras kennen bitte lassen sie mich es wissen.

danke schon mal vorab
markus kluska
 

Dieter Storch hat am 20.01.2015 16:44:42 geschrieben :

Vor 70 Jahren!
Hallo Heimatfreunde.Morgen ist der 21.Januar 2015.
Am 21.Januar 1945,also vor 70 Jahren,mußten wir unsere Heimat verlassen,(Die Russen standen vor der Tür).Wir das waren,meine Mutter (Gertrud Storch,gbr Rasch)meine Schwester Ingeborg,(Siehe Gästebuch "Tante Inge".)Damals 11 Jahre,Schwester Ursel 6 Jahre und ich damals 3 Jahre.Unser Vater (Alfred Storch)war bereits 1943 gefallen. Mit einem Handwagen voll verließen wir unsere Heimat.Im August 1946kamen wir in Mühlberg/Elbe an,meine jetzige Heimat.
 

Angela Jansen hat am 27.12.2014 00:48:24 geschrieben :

Weihnachtsgrüsse
Zur besinnlichen Zeit, nehm ich mir nun endlich mal die Zeit für ein paar Zeilen! Ich stöbere schon seit Monaten auf der hiesigen Seite und möchte mich auch an den Herausgeber und Mitwirkenden für ihre Mühen bedanken! Mein Urgroßvater war Karl Pinkale, den ich persönlich nicht kannte... Leider!!! Sein Name taucht in den Rundgang durch Auras auf! Der Kalle aus Wohlauerstrasse.... Mein Opa Paul Pinkale Jahrgang 1930, sein Sohn, hat sehr von seiner alten Heimat geschwärmt nur sehr wenig aus der schweren Zeit damals erzählt!!!! Jetzt, wo ich selbst in einem Alter bin und mich das alles sehr interessiert, sind meine Großeltern leider verstorben... Ich bin froh auf diesem Wege Erinnerungen von anderen Menschen über meine Wurzeln zu erhalten.... Überlege auch, am nächsten Treffen teilzunehmen!!! Ich wünsche allen ein besinnliches Weihnachtsfest!!!!
 

Andrea Vietor hat am 07.12.2014 12:56:59 geschrieben :

Ihre Vorfahren aus Kottwitz, Kr. Trebnitz
Hallo Herr Vollmar,

über Kottwitz, Kr. Trebnitz, gibt es eine Homepage:
www.kottwitz-trebnitz.npage.de
Vielleicht hilft Ihnen das weiter.

Viele Grüße von Andrea Vietor
 

Roland Vollmar hat am 16.11.2014 13:18:52 geschrieben :

Ahnenforschung
Hallo,
wer kann weiterhelfen?

Meine Vorfahren mütterlicherseits stammen aus Kottwitz, Haasenau und Henningsdorf Kreis Trebnitz sowie Auras und Raake Kreis Wohlau.
Von meiner Mutter (Irene Hertha Kiesewetter 1929-1983), meiner Großmutter Martha Selma Kiesewetter geb. Kaßner 1905-2001) aus Kottwitz und meinem Großvater Hermann Kiesewetter (1900-1930)Haasenau, habe ich ja die Daten (z.B. Geburtsdaten ohne Urkunde). Für die Generationen davor habe ich nur sehr wenig Informationen. Kirchenbücher sind ja nicht mehr vorhanden und das Standesamt in Berlin hat auf Nachfrage auch keine Unterlagen.
Mich interessiern die Namen Schattmann und Wandel aus Auras und Raake (Rudolf Schattmann, Zimmermann in Auras, war z.B der Bruder meiner Urgroßmutter). Die Namen Kaßner und Schubert aus Kottwitz und Kiesewetter aus Haasenau sowie Kalotschke aus Henningsdorf. Über alte Adressbücher sind mir die Namen bekannt. Zu den Geburts- Heirats- und Sterbedaten sind meine Erkenntnisse eher lückenhaft.
Vielleicht hat jemand weitergehende Informationen.

Viele Grüße aus dem Burgenlandkreis
(Sachsen-Anhalt)

Roland Vollmar

E-Mail: r.vollmar-thierbach@gmx.de

 

Dieter Storch hat am 23.07.2014 11:45:32 geschrieben :

Auras
Übrigens gibt es noch zwei Störche, Gernot und Roswieta Storch,Sohn und Tochter von Herbert Storch,der Bruder von Alfred Storch.



die.chr.sto@online.de
 
Kommentar: Lieber Herr Dieter Storch,



die Auraser Erlebnisgeneration freut sich über Ihr Lebenszeichen.



Über die Vertreibung der Familie Storch hat Frau Petra Busch letztes

Jahr die Erinnerungen ihrer Tante Inge Storch veröffentlicht.



Diese sind im Ordner-

>Erinnerungen >"Eine Frau erzählt ihr Schicksal" -zu finden.



Wenn es Ihnen möglich ist kommen sie doch bitte zu unserem nächsten

Heimattreffen nach Walsrode, am Wochenende den 23 und 24.08.2014.

Auch wenn sie alle nur am Samstag den 23.08. vorbeischauen können

würden wir uns freuen sie persönlich kennen zu lernen.



Ich bin mir nicht sicher ob sie über die Adresse

<die.chr.sto@online.de> erreichbar sind. Melden sie sich doch bitte

noch kurz bei mir, es liegt hier noch unser letztes Gruppenbild von

2013 inklusive Personenliste zum Versand  bereit.



Mit freundlichen Grüßen

Alfred Zahlten


Dieter Storch hat am 23.07.2014 11:36:32 geschrieben :

Auras
Ich bin der Sohn vom Tischler Alfred Storch,geb. am 07.12.1941. Ich war kurz nach der Wende in Auras,um einmal meinen Geburtsort kennen zu lernen. In unserem Haus wohnten auch nur Vertriebene aus Lemberg (jetzt Low in Rußland)
 

Gert Ritter hat am 03.07.2014 22:05:49 geschrieben :

mail adresse
habe leider die mail adresse vergessen
 

Gert Ritter hat am 29.06.2014 23:28:06 geschrieben :

Danke
Ich möchte mich hiermit für die sehr guten Berichte bedanken. Meine Frau Sonja geb. Woll geb.1944 in

auras hat hier den Namen Ihrer Großmutter Selma Woll

am Ring 73 gefunden.



Ohne Ihre Mailadresse kann ich keine weiteren Infos senden !

Alfred Zahlten

 

Weber Otto hat am 24.06.2014 20:53:17 geschrieben :

Anfrage von Klaus Freitag
Sehr geehrter Herr Freitag,
unsere Familie hatte Kontakt zu einem Karl Grabasch.Er war bei meinem Großvater Robert Weber beschäftigt.Nach dem Krieg wohnte er in Nürnberg (Lager Schafhof).An einen Besuch zusammen mit meinem Vater Anfang der fünfziger Jahre kann ich mich noch erinnern.Den Lebensabend verbrachte er im Sebastiansspital in Nürnberg.Ein Foto von dem Ehepaar Grabasch befindet sich in unserem Besitz.
 

Franziska T. hat am 23.05.2014 03:00:40 geschrieben :

Jerathe
Hallihallo,
ich bin eine Jerathe-Nachfahrin, allerdings ist die Ahnenforschung etwas schwierig, sodass ich nicht weiß, welche Verbindungen nach Auras von meiner Familie bestanden. Sie können mich gerne kontaktieren, vielleicht finden wir mehr raus, ich würde mich freuen!
 

Przemek hat am 23.04.2014 01:29:37 geschrieben :

Hauffen und Hennigsdorf
Hallo,

Ich entschuldige fur mein schwach Deutsch. Ich wohne im Hennigsdorf (Pegow). Ich suche Information uber Hauffen (das war ein Dorf zwischen Riemberg (Roscislawice) und Weitemalke (Niziny)). Wir machen eine Radfahren Weg in der Wald und ich will preparieren Informationen uber interessant Platzen.
 

Stefan Reinicke (Homepage) hat am 31.03.2014 19:46:59 geschrieben :

Familie Obst in Auras
Sehr geehrter Herr Zahlten,
eine sehr schöne Informative Homepage haben Sie gestaltet.
In Auras lebte der Freistellenbesitzer Gottlieb OBST*um 1820,+vor 1889, oo mit Caroline Kessler.
Ein Kind Erdmann Obst*1845. Laut Einwohnerbuch von 1940 gab es Bewohner mit Namen Obst. Gibt es evtl.eine Verbindung? Haben sie mehr Infos zur Familie Obst?
Herzliche Grüße
Stefan R.
 

Klaus Freitag hat am 03.03.2014 19:38:25 geschrieben :

Suche nach Fam.Grabasch und Fam. Freitag
Sehr geehrter Herr Zahlten,
meine Hochachtung über die gesamte Dokumentation von Auras.
Ich wurde am 15.Jan.1942 in Auras geborgen.
Mein Vater Heinz Freitag (adoptiert) von Freitag Anna Auerstr.92 ( gemäß Einwohnerverzeichnis), leibliche Mutter Gebbert Vorname unbekannt.
Meine Mutter Freitag, Gertrud geb.Grabasch Anschrift in Auras nicht bekannt.
Wer kann mir Hinweise über meine Verwandtschaft oder andere Hinweise
geben.
Meine Erinnerungen an Auras sind sehr gering. Ich kontaktiere alle Info's im Netz. Ich habe starke Interessen an der Teilnahme bei einem Heimattreffen 2015. Vielen Dank. Mit besten Grüßen K.Freitag
 

Robert hat am 20.01.2014 22:29:56 geschrieben :

Grüße aus Uraz.
Hallo

Ich lebe in Uraz von Geburt an. Die Eltern kamen im Jahr 1946 von Lemberg (heute Ukraine), leben auf der Ogrodowa 7. Heute lebt dort meine Familie.

Jetzt lebe ich auf Wołowska 24.

Sehr interessante Website. Interessante Bilder von Häusern, Beschreibungen von Ereignissen Schade, dass viele Gebäude existiert nicht mehr.



Grüße aus Uraz.
 
Kommentar:


Manfred Schmitt hat am 16.01.2014 19:47:10 geschrieben :

alte Ansichtskarten vor 1945
Hallo Herr Zahlten, könnten Ihnen ein paar scans von Auras für Ihre homepage zur Verfügung stellen.

Meine Mutter kam aus Kawallen - zwischen Obernigk und Trebnitz gelegen. 2003 bei der Heimfahrt kam ich durch Auras durch. Viele Grüsse Manfred Schmitt
 
Kommentar: Hallo Herr Schmitt,

Sie haben vergessen ihren Adresse mitzuteilen.

Gruss Alfred Zahlten

Barbara Gehlen hat am 09.01.2014 23:24:34 geschrieben :

... nur eine kleine Rückmeldung ...
"Hut ab!" lieber Alfred. Deine Seite ist toll geworden, dass will ich doch mal loswerden ...

Herzlichen Gruß
Barbara
 

Günther Schubert (Homepage) hat am 05.01.2014 13:10:07 geschrieben :

Ahnenforschung / Restaurant in Auras
Sehr geehrter Herr Zahlten,
Ich freue mich über Ihre Initiative zur Stadt Auras. Die Wurzeln meines früh verstorbenen Vaters reichen wohl nach Auras zurück. Mein Vater, Walter Erich August Schubert, wurde am 25.07.1914 in Breslau geboren. Wie mir erzählt wurde, hat er als Serviermeister in einem Restaurant in Auras gearbeitet. Der Pächter oder Besitzer des Restaurants soll sein Vater, Erich August Schubert, gewesen sein. Ob dies zutrifft, ist mir nicht bekannt. Deshalb will ich versuchen herauszufinden, ob sich jemand an einen Erich August Schubert erinnern kann. Er soll jedenfalls bei Kriegsende noch gelebt haben.
Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
Beste Grüße
Günther Schubert
 

Andreas Heini hat am 20.12.2013 15:13:41 geschrieben :

Ahnenforschung
Liebe Aurasfreunde,

mein Urgroßvater war Friedrich Schwabe, er wohnte in der Wohlauer Straße 34 in Auras. Er war Oberzahlmeister, vielleicht auch Bürgermeister in Auras? Seine Frau, meine Urgroßmutter, war Beda Schwabe, geb. Majunke, mein Großvater hieß Hans-Joachim Schwabe und wurde 1916 in Deutsch-Lissa ( ehemaliger Wohnsitz von Friedrich u. Beda Schwabe) geboren. Es würde mich sehr freuen, wenn jemand mir etwas über meine Angehörigen erzählen könnte. Meine Handynummer lautet: 0172/4316335

Einen ganz besonderen Dank noch an Alfred Zahlten. Menschen wie er machen es möglich, dass nicht alles in Vergessenheit gerät!. Ich bin der Nachkomme einer Generation, welche sich viel zu lange durch " andere" hat informieren lassen. Jetzt besteht die zum Teil letzte Chance Zeitzeugen zu befragen. Danke Alfred
 
Kommentar: Hallo Andreas,



möglch dass sich noch jemand an Deinen Urgroßvater Friedrich Schwabe erinnern kann. Dazu wäre das jährliche Heimattreffen in Walsrode der richtige Ort um persönlich deine Fragen zu stellen.

Die recht betagte Erlebnisgeneration ist kaum Online, nur ihre Nachkommen haben Händy und Internet.

Der Termin für unser nächstes  Heimattreffen ist am 23/24.08.2014

Weiters Angaben sind im Ordner Heimattreffen zu finden.

Danke für dein Lob, ich mache es gern.



Alfred Zahlten

Susanne Fechler hat am 18.11.2013 15:15:43 geschrieben :

Familien Klapper und Taux
Hallo,

Ich bin auf der Suche nach Informationen über die Familien Klapper und Taux. Meine Daten reichen bis Amand Klapper (verh. mit Theresia Krause) bzw. Amand Taux (verh. mit Eva Rosina Schwarzer) zurück. Beide Familien lebten in Gierichswalde bwz. Baumgarten. Wer kann mir weitere Informationen über diese beiden Familien geben? Gibt es eine Verwandtschaft mit dem Komponisten Alois Taux, der 1817 in Baumgarten geboren wurde?
 

P. Busch hat am 14.08.2013 14:23:08 geschrieben :

Familie Storch und Rasch
Wer kann Angaben zu den Familien Storch, Alfred Storch und der Familie Rasch aus Auras machen.

Für Alfred Zahlten ein Lob. Die Seite der Auras-Freunde ist gut gemacht.

Grüße
P. Busch
 

Eric D hat am 01.08.2013 00:42:39 geschrieben :

Familie Aust/Bretag
Hallo liebe Aurasfreunde,



vor Kurzem war ich mit meinem Großvater zu Besuch in Auras um das Dorf seines Großvater (Wilhelm Bretag) zu besuchen, wo er schon als Kind einmal war.



Durch diese Homepage und das Bild vom "Oderweg 56", konnten wir entnehmen, das sein Geburtshaus zum Ende des Krieges zerstört und mein Ururgroßvater vermutlich ermordet wurde.



Kann jemand eventuell Auskunft über sein Schicksal geben oder hat anderweitige Informationen/Fotos etc. zu den Familien Bretag bzw. Aust? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.



Des Weiteren würde ich bei Bedarf aktuelle Fotos von Auras zur Verfügung stellen. Im Zuge meiner Recherce habe ich auch alte Fotos von Auras von vor/während/und nach dem Krieg gefunden, die ich ebenfalls bereit stellen könnte.



Vielen Dank,



Eric Drechsler
 
Kommentar: Lieber Herr Drechsler,

das Schicksal Ihres Urgroßvaters Wilhelm Bretag wird wohl niemand mehr aufklären können. Zu viel Zeit ist seit 1945 vergangen. Zeitzeugen wird es wohl nicht mehr geben. Ich selbst war damals zwar in der Nähe als sowjetische Soldaten die Dyhernfurther Straße eroberten und sich die letzten deutschen Soldaten aus der Schiffswerft über die Oder zurückzogen. Ich hatte Glück nicht zwischen der Front zu sein, die von den Deutschen aus einige Bunkern entlang der Oder (Oderwall) verteidigt und der besetzten Dyhernfurther Straße lag. Auf alles was sich im Sichtbereich der Bunker bewegte wurde geschossen, nicht nur auf sowjetische Soldaten.



Viele Menschen kamen in dieser Zeit ums Leben, auch meine Mutter. Um an die meist unschuldigen Opfer dieses unseligen Krieges zu erinnern plane ich eine Seite zu öffnen auf der den um Auras zu Tode gekommenen Menschen ein Platz zur Erinnerung  an Sie durch ihre Familie, Nachkommen oder Freunde eröffent wird. Schreiben sie etwas über Wilhelm Bretag und senden Sie mir den Text einfach zu.





Mit freundliche Grüßen

Alfred Zahlten



a.zahlten@googlemail.com

horst bretag hat am 03.07.2013 22:15:57 geschrieben :

familie bretag aus auras
hallo liebe aurasser wer kann angaben über meinen opa fischereipächter(im adressbuch 1942)genannt.
 

Inge Andrews (Homepage) hat am 10.05.2013 09:21:13 geschrieben :

Deine Homepage
Lieber Alfred,
obwohl ich nicht aus Auras stamme, sehe ich mir diese Seite gerne an. Man findet viel Interessantes und Wissenswertes darin.
Hiermit danke ich Dir und allen denen, die durch ihre Forschung dazu beitragen, dass unsere Heimat nicht in Vergessenheit gerät. Ich wünsche Dir weiterhin Erfolg für Deine Arbeit.
Inge Andrews
Kanada
 

Ilona Jänicke (Homepage) hat am 05.04.2013 15:35:49 geschrieben :

Ihre Homepage
Hallo Alfred!
Ein großes Lob zu Ihrer Webseite. Ich staune über die vielen alten und interessanten Informationen. Hier kann man ewig verweilen bzw. ständig wiederkommen. Ihre Mühe hat sich wirklich gelohnt. Wenn ich nur schon etwas mehr zu den Einwohnern von und um Dyhernfurth (Cranz + Sürchen) wüßte... Ich muß mich mal wieder etwas intensiver dahinterklemmen.
Viele Grüße aus Dresden und nochmals: "Suuuper!"
 

Almuth Sander hat am 14.03.2013 11:53:41 geschrieben :

Hallo
Hallo Alfred,

Vielen Dank fuer die Weihnachtsgruesse. Nun ist es bereits an der Zeit, Fruehlingsgruesse zu schicken. Bin immer noch, bzw. wieder am Forschen.

Liebe Gruesse Almuth aus Suedafrika
 

Gerd Müllenheim (Homepage) hat am 11.03.2013 14:38:35 geschrieben :

Auras
Lieber Alfred, Du machst eine gute Arbeit.
 

Horst Bretag hat am 22.02.2013 19:01:18 geschrieben :

Ahnenforschung
Liebe Heimatfreunde,

meine Name ist Horst Bretag, ich bin Jahrgang 1942 und in Breslau geboren. Mein Großvater war der Fischereipächter Wilhelm Bretag aus Auras.

Wer kann eventuell nähere Angaben etc. zu Verbleib oder Schicksal der Familie Bretag aus Auras nach Kriegsende liefern.

Vielen Dank im Voraus. Liebe Grüße H.Bretag
 

Starke Monika hat am 01.02.2013 15:30:56 geschrieben :

Suche nach Familie Jänsch
Ich habe im Adresenverzeichnis von Auras einen Hermann Jänsch gefunden. MeinUrgroßvater hieß Herrmann Jänsch und kommt aus Schlesien. Mein Großvater Karl Jänsch (28.2.1893) war Verwaltungsangestellter in Breslau(Arbeitsamt) und mit meiner Großmutter Magdalena geb Hänel aus Berghein verheiratet. Stammt er aus Auras? Hatte er noch Geschwister? Ich weiß von seiner Familie so gut wie nichts

Gruß Monika Starke aus Pohlheim
 

Weber Otto hat am 02.01.2013 00:13:42 geschrieben :

Familiengeschichte Familie Weber
Sehr geehrter Herr Zahlten,
mit viel Interesse habe ich die Web-seite gelesen.Mein gleichnamiger Vater ist 1900 in Auras geboren, meine Mutter war Anfang der 30 er Jahre evangelische Gemeindeschwester in Auras.
Sind Sie zufällig im Besitz eines von Erich Stolke verfassten "Rundgang durch Auras" (In Gedichtform)?
Mit freundlichen Grüßen und guten Wünschen für das neue Jahr
Otto Weber
 

Andrea (Homepage) hat am 21.09.2012 14:09:59 geschrieben :

Suche meine Familien Bross, Kurzbuch und Ritter aus Auras
Lieber Alfred,
Deine Homepage ist wunderschön! Danke!
Ich hatte auch Familie in Auras und suche nach ihnen bzw. ihren Nachkommen: Bross, Kurzbuch und Ritter. Falls ein Mitglied dieser Familie das hier liest, würde ich mich über eine Kontaktaufnahme über meine Homepage sehr freuen!
Viele Grüße von Andrea
 

Pälecke, Erna geb. Jänsch hat am 11.09.2012 19:39:35 geschrieben :

Eintrag von Werner Bross am 03.07.2012
Lieber Alfred,
ich war sehr erfreut und berührt, über diese Internet-Seite.
Falls du es nicht schon selbst erfahren hast, der Pastorensohn Eberhard Halm ist 2010 verstorben. Sein jüngerer Bruder ist auch schon verstorben. Seine Schwester Christine Eckhardt geb. Halm wohnt und lebt noch in Torgelow.
Werner Bunke ist auch 2010 verstorben.
Wie du siehst, wir werden immer weniger.
Ich bin eine Tochter von Hermann Jänsch, Breslauer Str. 50 und wohnte von Nov. 1928 bis April 1947 in Auras.
Gruß Erna
 
Kommentar: Hallo Erna,
deshalb soll diese Seite die Erinnerung an unsere Heimat für unsere Nachkommen festhalten.
Schreib mir bitte mal eine eMail damit das nicht der einzige Kontakt bleibt.
Werner Bunke war sehr aktiv und beliebt. Seine Todesanzeige ist unter Bilder zu finden.

Gruß Alfred

Werner Hermann Bross hat am 03.07.2012 14:28:18 geschrieben :

1933-1944 in Auras gewohnt
Lieber Alfred,
wie Du siehst, werde ich wieder so langsam aktiv. Deine Frage in Bezug auf Werner Bunke kann ich im Moment nicht beantworten.
Versuch es bitte einmal beim Pastorensohn Halm.

Werner
 
Kommentar: Hallo Werner
danke für deinen Besuch auf meiner Auras Seite und für die Empfehlung Halm.

Gruß Alfred

Charlotte Nagel-Funk hat am 22.05.2012 00:15:47 geschrieben :

neue Homepage
Lieber Alfred, wie ich erkennen kann, wird Deine Web-Seite sehr übersichtlich und wohlgeordnet, was ich sehr schätze. Da bedauert man, daß seine schlesischen Vorfahren nicht aus Auras stammen.Ich wünsche weiterhin viel Freude an Deinem Projekt ! Charlotte
 

Eleonore hat am 21.05.2012 21:31:00 geschrieben :

home page
Hallo Alfred, das ist eine sehr schoene web seite; viele Gruesse, Eleonore
 

Dieter Zahlten (Homepage) hat am 21.05.2012 09:37:03 geschrieben :

Herzlichen Glückwunsch
Hallo Alfred,
mein Lob für deine Seite.
Dieter
 

Christa Schmude hat am 20.05.2012 13:24:52 geschrieben :

Gratuliere
Hallo Alfred,
der Start ist gelungen,
sehr schöne Seite.
Christa

 

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.